Suche

kleinstadtfotografin – nicole seitz

Analog trifft Digital

Endlich wird es wieder wärmer! Und rechtzeitig zum Sonnenschein kam auch der bestellte Adapter an. Ich bin ja immer mal wieder gerne analog unterwegs. Mit meiner Revueflex und den Objektiven 28, 50 und 135mm von Revuenon. Und digital mit meiner... weiterlesen →

Magische Mottos 2.0 – Jänner – Abstraktion

Das erste Thema der Magischen Mottos 2.0 Abstraktion Was ein komplexes Thema! Am Anfang dachte ich so... klar... yeah... mit Licht malen... null Problemo... Dann dachte ich so ... komm nimm mal dein Prisma. Liegt lange genug rum, das arme... weiterlesen →

Winterzauber und Babybauch

Ich war jedenfalls verzaubert. Hach, seufz, so schön! Und das nicht nur vom Schnee. Und ich durfte Bilder machen von Mellis und Tims Babybauch. 🙂 Ich kam etwas früher als geplant bei Ihnen an, so sah ich Melli dabei zu... weiterlesen →

Ein Winterspaziergang

Frost und Eis haben ihre Schönheit Im Detail und am Wegesrand

noch 362 Tage bis Heiligabend…

Die Zeit der Lichter lädt dazu ein. Ich finde Bokehschablonen toll! ❤ Es gibt so viele Varianten. Es müssen nicht immer weihnachtliche Lichterketten sein. Stadtlichter lassen sich damit einfangen. Schaut mal hier vorbei: http://www.lomography.de/magazine/268367-selbstgemachte-bokeh-schablonen Wer Lust bekommen hat findet zum... weiterlesen →

Stillleben im Dezember

Mein Stillleben für Paleicas Dezember Thema der 12 magischen Mottos: " Still. Leben. " Es war ein schönes magisches Jahr mit vielen spannenden und herausfordernden Themen. Zu diesem letzten Thema hatte ich direkt diese Art "Stillleben" vor Augen. Das wird... weiterlesen →

Novemberregen hochkant

Ein verregneter Novembermorgen in meinem Auto. Vom kurzen Sprint von der Haustür bis ins Auto schneller atmend. Tür zugeknallt. Wird es plötzlich still. Ich sitze im Trockenen und betrachte die Welt um mich herum, die immer abstrakter wird. Ihre Formen... weiterlesen →

Barbara.

Feldberg/Taunus im September. Ein Sonntagnachmittag. Da traf ich mich mit Barbara. zum Bilder machen auf dem Feldberg. Ich bin da ewig nicht mehr gewesen! Und so habe ich mich doppelt gefreut mich mit ihr dort zu treffen. Barbara hat das... weiterlesen →

Vorm Wald

Vorm Wald. Zwischen Nidda und Main. Da liegt Nied. Hier bin ich aufgewachsen. Leider nicht im idyllischen Teil, den ich hier zeige. In der Nähe vom Niedwald hat aber meine Oma gewohnt. So verbinde ich mit diesem Teil von Nied... weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: