Vom Suchen und Finden

„Hör auf zu suchen, fang an zu finden.“

JA! – Genau!
Da begegnet mir diese Botschaft unscheinbar, fast zu einfach um sie ernst zu nehmen. Oder doch nicht?

Die große Suche. Nach allem. Nach Glück. Nach Sinn. Nach Liebe. Nach Motiv. Nach Anerkennung.

Aber warum? Warum suchen?

Ich fange an zu finden. Alles! Alles was mir begegnet, über den Weg läuft, mir vor die Füße fällt.
Vielleicht ist nichts dabei was ich ursprünglich suchte. Dafür Neues, von dem ich nicht wusste, dass es es zu finden gibt.

Finden macht glücklich. Glücklicher als Suchen. Ein Versuch ist es allemal Wert. Obwohl…
Nein, nicht versuchen. Ich tue es.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s