Blauer Himmel, weiße Wattewolken, Sonnenschein und eine sonntägliche Trägheit in mir. So kam ich beim Treffpunkt des Frankfurt Photowalk am Höchster Marktplatz an. Nach einer sympathischen Begrüßung durch Dirk, dem Organisator und Reiseleiter, ging es auch schon los durch die schmalen Gässchen und die Sonntags beschaulich anmutende Altstadt von Höchst. Zwischenstopp an der Justinuskirche, eine der ältesten Kirchen Deutschlands, und Besuch des bezaubernden Kräutergartens dahinter mit Blick auf den Main und das Schwanheimer Ufer. Vielleicht merkt man es beim Lesen und ich weiß nicht recht woran es lag, aber ich fühlte mich flauschig entspannt. Die Zeit verflog. Gruppenfoto am Bolongaropalast und zurück schlendern durch die Straßen von Höchst zur Wunderbar. Nach einem wohlschmeckenden „Inseltraum“ bei netter Unterhaltung bin ich mit einem wohligen Gefühl nach Hause. Hach,…..einfach schön!