zaghaft entschlossen

Auf der Suche nach Frühling. War ich. Ist schon etwas her.
Langsam ist er ja angekommen. Zumindest an den Ostersträuchern und in den Blumenläden. Als Deko an Tisch und Fenster.

Nur in mir steckt er noch. Der Winter.

Und so sind auch die Bilder entstanden. Auf der Suche. Im Dickicht. Mit kalten Fingern. Kalten Füßen. Und kalter Nase.

Nach Hause. Zum Aufwärmen. Mit Wollsocken und einer Kanne Pfefferminztee.

5 Gedanken zu “zaghaft entschlossen

  1. Ich würde ja gerne auf „Gefällt mir“ klicken, aber als Blogspot- Nutzer bleibt mir das wohl leider verwehrt. Dann sage ich es eben so: „Gefällt mir! Wunderschöne Nahaufnahmen und Details!“ 😀
    Liebe Grüße, Franzi

    • Hmmm, es gibt in Wikipedia keinen Eintrag zu „Lichtstimmung“. Und wenn Wikipedia es nicht kennt… 😉 Aber im Duden haben ich das Wort geschrieben gesehen, also irgendwo auf einer Seite im Netz…

      Egal, schönes Wort! Und für mich steht es außer Frage.

      Vielen Dank, Peter! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s