Morgendämmerung

Fuerteventura. 07:00 Uhr. Der Wecker klingelt. Barfuß die kalten Fließen zum Wasserkocher. Eine Tasse. Einen Löffel Nescafe. Heißes Wasser und umrühren.
Augenreibend Kaffee schlürfen. Die Zeit vergeht schneller als meine Gedanken sich aufklaren wollen. Was hatte ich nochmal vor?!

Das Sofa liegt viel näher als der Strand… vor der Tür…

Aber welch ein Luxus. Sonnenaugfang 07:43 Uhr. Doch eine anständige Zeit um auch mal im Urlaub die Gelegenheit zu nutzen! 🙂

Also. LOS jetzt, du Kleinstadtfotografin!

Da bin ich. Etwas stolz auf mich schlaftrunken und im Halbdunklen den Weg gefunden zu habe. OK, zugegeben… alle Wege führen zum Strand.
Und ich bin nicht die Einzige, die den vorgegebenen Weg und die Uhrzeit nutzen möchte. Einträchtig, im stillen Einverständnis…

So verharre ich in Stille, um den Moment direkt zu erleben. Ohne Sucher und nicht auf der Suche.


Ein schöner Moment des Seins.

18 Kommentare zu „Morgendämmerung

Gib deinen ab

  1. Wow, wow, wow, das ist die pure Magie…. Schöner geht es nicht! Bin ziemlich verliebt in diese Aufnahmen. Und ich wünschte ich wäre auch dort gewesen. Man kann die Stimmung förmlich spüren… Wirklich Hut ab, ganz großartige Aufnahmen!!! Ein Highlight!

  2. Sehr cool geworden, könnt mich gar nicht entscheiden welche Licht stimmung mir am Besten gefällt. Von der Kompostition her gefallen mir die zwei hochformatigen mit den Felsen (da kommt immer der Kletterer in mir durch 😉 ) am Besten die ziehen einen so schön ins Bild…
    LG Peter

  3. Schöne Bilder! Sieben Uhr in der Früh ist im Urlaub für mich leider unerreichbar. 😉
    Ich mag besonders die Bilder mit Menschen drin aber auch die Muschel und das letzte intensiv gelbe. Aber grundsätzlich liebe ich ja Farben, deshalb sind alle schön.
    Der kurze Text hat mir übrigens auch sehr gut gefallen. Ich kann das nachvollziehen, wenn auch nicht nacherleben. 😀

  4. ich weiß ich bin 1 Jahr zu spät aber diese Serie ist einfach nur der „Hammer“ !!! Ein Traum von Fotos und ich Idiot bin damals in Fuerteventura nicht aufgestanden ! Bereue dies unendlich nach diesen Fotos !!!!

    1. Für nette Worte ist es nie zu spät! 😃 Das freut mich doch sehr! Lieben Dank! Und vielleicht hast du ja wiedermal die Gelegenheit? Und dann bin ich schon gespannt auf deine Eindrücke. Und ich muss wirklich zugegeben…. für mich ist jeder Sonnenaufgang ein innerer Kampf…. doch es lohnt sich! Auch ohne Kamera. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

FOKUSEFFEKT

Blickwinkel des Lebens durch mein Objektiv!

Onlinemagazin • Der Komödiant

Der Komödiant versteht sich mich als ein-Mann-Onlinemagazin mit politischer und gesellschaftlicher Orientierung. Allerdings findet man hier auch Unterhaltung wie Filme, Spiele, Gaming u.v.m.

jungegedanken

Jim Kopf auf der Suche nach dem Glück !

Moosylicious

Here, There and Everywhere

smartphoto78

.....................................................................Es gibt Bilder, die misslingen. Aber ich mache Fotos nicht, um sie in die Schublade zu tun. Sie sollen gesehen werden. Ob man sie liebt oder nicht, ist mir vollkommen egal. – Helmut Newton –....................................................................

spontanvernunft

Gedanken & Fotografie

Nahaufnahme. | HeiBoPhoto

fotografie und achtsamkeit

PIXILLY

a picture a day - no exceptions (c) yours truly

jetamele

Blickblog

FOTOKARTUSCH

OHNE LEIDENSCHAFT GIBT ES KEINE GENIALITÄT!

jane doe.

mein leben und ich

herschelmann fotografie blog

einige mehr oder weniger tolle ideen um die fotografie

MoMeNtAuFnAhMeN

Die schönsten Schnappschüsse und Bilder, welche ich hobbymäßig, meist spontan, erstellt habe, möchte ich hier für alle Liebhaber der Fotografie festhalten. Bewegende Fotos, mit einer Geschichte dahinter. Welche das ist, ist ganz der Fantasie überlassen. Bewegen. Ausdruck verleihen. Berühren. Ein Lächeln, was bleibt. Sowohl vor, als auch hinter der Kamera. (Alle) Fotos und die dazugehörigen Texte wurden von mir erstellt und unterliegen dem Copyright! Siehe ©Netti

annapokalypse

alternative amateur photomodel

Das 365 Tage-Projekt und mehr

Das 365 Tage-Projekt und mehr

%d Bloggern gefällt das: