Zwischen Blumen und Blätter. Da trafen wir uns. Svetlana und ich.
Wir haben uns für ein paar schöne Bilder verabredet.
Was so leicht klingt ist ja immer auch etwas aufregendes. Einem Fremden zu begegnen.
Eine vertraute Basis zu finden und auch eine gemeinsame Sprache.
Jeder trägt seine Bildidee in sich. Seine Vorstellungen vom Ergebnis.
Und noch ist man unwissend wie es wird…

Man tastet sich ran und bekommt eine Idee vom Großen und Ganzen. Dann entspanne ich mich langsam. 🙂 Und fühl mich wohl.
Svetlana hat es mir auch leicht gemacht mich wohl zu fühlen. (Sollte es nicht umgekehrt sein?!) 😉

So spaziert man hier hin und dort hin.

Und lässt sich ein wenig fallen.

Für den Moment.

DANKE Dir! 😀