Die Sommer feiern wie sie fallen

Das Juli-Thema von Paleica und ihren 12 magischen Mottos ist so wunderbar entspannt.

Sommer, Sonne, Sonnenschein

Alleine über den Sommer nachzudenken hat mir schon ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Viele mögen ja den hiesigen Sommer nicht. Was ich nicht verstehen kann. Er ist so erfrischend 😉 abwechslungsreich. Auf heiße Tage folgen kühlere. Gewitter, Wolken, Sonne, Regen, blauer Himmel, Wind und Blätterfliegen, Baumkronen rauschen,…

Auf meinem Spaziergang wollte ich einfach etwas die Seele baumeln lassen und auch das hat ganz wunderbar geklappt.

18 Kommentare zu „Die Sommer feiern wie sie fallen

Gib deinen ab

      1. Diese Kamera kenne ich nicht, scheint aber was ganz Ordentliches zu sein. Ich habe immer noch meine alte Wegbegleiterin EOS-350 und wollte mir demnächst eine Vollformat holen…

      2. Ich hab mir die Kamera angeschaut, ja, die kann was… Aber die Kamera ist ja immer auch nur Material. Das, was Du draus machst, darauf kommt’s an. Und das ist wirklich beeindruckend!

  1. ach, so eine wundervolle serie. ich höre förmlich das summen der lebendigen wiese und ich rieche diesen ganz besonderen sommer-duft. und ich habe mich in die beiden getreide-makros verliebt 🙂

  2. Wunderbare Sommerbilder, jedes einzelne! Mein absoluter Favorit ist und bleibt aber Dein Selfie… Das ist so herrlich lebendig und spiegelt irgendwie die Person, die ich mir auch ohne Bild von Dir hinter Deinem Blog vorgestellt hab… Ein bisschen verträumt, Genussmensch, das Auge fürs besondere… Sehr treffend!

      1. Das glaub ich sehr gern… Wenn ich mal drüber nachdenke, gibt es viel zu wenig Bilder mit mir selbst… Mein Lächeln des Moments fand eigentlich viel öfter hinter der Kamera statt 😉

  3. Hi
    Schöne Serie, das erste Bild könnte auch in dem kleinen Ort aufgenommen sein in dem ich aufgewachsen. Traktor, Getreidefelder, Blumen am Feldwegrand… meine ganze Kindheit und Jugend hatte ich solche Panoramen um mich, trotzdem hab ich mich daran nie sattgesehn ;).
    LG Peter

    1. Hi Peter,
      freut mich das diese Bilder ein wenig diese Erinnerungen wecken. Ich bin eindeutig ein Vorstadtkind und für mich sind solche Bilder mit Ferienerinnerungen verbunden. Lange Radtouren raus aus der Stadt aufs Land, endlose Wanderungen mit flirrender Hitze… Möchte keiner dieser Momente missen. 😀

      Liebe Grüße, Nicole

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

spontanvernunft

Gedanken & Fotografie

Hingesehen...- ein Bilder-Tagebuch

- Gesammelte Augenblicke von Julie May -

Momentjägerin

CS / Photography - Fotoblog

Sommerlinse

Ehemals Testseite für www.familienchor-eschersheim.de

BinMalKürzWeg

outdoor, travel, photography

The WordPress.com Blog

The latest news on WordPress.com and the WordPress community.

FOKUSEFFEKT

Blickwinkel des Lebens durch mein Objektiv!

Der Komödiant - Autor • Blogger • Meinungsmacher

schreibend • meinend • kauzig • kritisch • politisch - Der Komödiant schreibt aus Berlin über die diversesten Themen. Von Kurzgeschichte bis Politik, alles was beschäftigt oder beschäftigt werden will - stets mit Humor und einer ganz persönlichen Note

jungegedanken

Jim Kopf auf der Suche nach dem Glück !

Moosylicious

Here, There and Everywhere

smartphoto78

.....................................................................Es gibt Bilder, die misslingen. Aber ich mache Fotos nicht, um sie in die Schublade zu tun. Sie sollen gesehen werden. Ob man sie liebt oder nicht, ist mir vollkommen egal. – Helmut Newton –....................................................................

PIXILLY

a picture a day - no exceptions (c) yours truly

jetamele

Blickblog

FOTOKARTUSCH

OHNE LEIDENSCHAFT GIBT ES KEINE GENIALITÄT!

jane doe.

mein leben und ich

%d Bloggern gefällt das: