Vorm Wald

Vorm Wald. Zwischen Nidda und Main. Da liegt Nied. Hier bin ich aufgewachsen. Leider nicht im idyllischen Teil, den ich hier zeige. In der Nähe vom Niedwald hat aber meine Oma gewohnt. So verbinde ich mit diesem Teil von Nied sehr schöne Kindheitserinnerungen.

Ostereier suchen im Niedwald. Trinken aus dem Selzerbrunnen. Pferde füttern bei Bauer Diehl. Buschwindröschen!

Seit 1928 ist Nied ein Stadtteil von Frankfurt. Ein ehemaliges Fischerdorf mit viel Geschichte und eigenen Heimatmuseum in der Beunesstraße. Soviel weiß ich noch aus dem Sachkundeunterricht der Grundschule. Wie soll sie anders heißen: Niddaschule.
Und obwohl es nur 10 S-Bahn Minuten bis Frankfurt-Hauptwache sind…

… bin ich ein Nieder Mädsche.

Und so tickt auch der Nieder.

Er liebt seine Nidda. Seinen Verein. Den Niddastrand. Die Niddabrücke. Das Rathaus. Die Wörthspitze. Die Niddahalle. Die Bahnschranken.

Die Eisenbahnersiedlung:

Und mitten in der Siedlung liegt der Faulbrunnen verborgen.

Den Niedwald:

An der Oberfläche ist gekratzt. Da kommt bestimmt noch mehr.

7 Kommentare zu „Vorm Wald

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

FOKUSEFFEKT

Blickwinkel des Lebens durch mein Objektiv!

Onlinemagazin • Der Komödiant

Der Komödiant versteht sich mich als ein-Mann-Onlinemagazin mit politischer und gesellschaftlicher Orientierung. Allerdings findet man hier auch Unterhaltung wie Filme, Spiele, Gaming u.v.m.

jungegedanken

Jim Kopf auf der Suche nach dem Glück !

Moosylicious

Here, There and Everywhere

smartphoto78

.....................................................................Es gibt Bilder, die misslingen. Aber ich mache Fotos nicht, um sie in die Schublade zu tun. Sie sollen gesehen werden. Ob man sie liebt oder nicht, ist mir vollkommen egal. – Helmut Newton –....................................................................

spontanvernunft

Gedanken & Fotografie

Nahaufnahme. | HeiBoPhoto

fotografie und achtsamkeit

PIXILLY

a picture a day - no exceptions (c) yours truly

jetamele

Blickblog

FOTOKARTUSCH

OHNE LEIDENSCHAFT GIBT ES KEINE GENIALITÄT!

jane doe.

mein leben und ich

herschelmann fotografie blog

einige mehr oder weniger tolle ideen um die fotografie

MoMeNtAuFnAhMeN

Die schönsten Schnappschüsse und Bilder, welche ich hobbymäßig, meist spontan, erstellt habe, möchte ich hier für alle Liebhaber der Fotografie festhalten. Bewegende Fotos, mit einer Geschichte dahinter. Welche das ist, ist ganz der Fantasie überlassen. Bewegen. Ausdruck verleihen. Berühren. Ein Lächeln, was bleibt. Sowohl vor, als auch hinter der Kamera. (Alle) Fotos und die dazugehörigen Texte wurden von mir erstellt und unterliegen dem Copyright! Siehe ©Netti

annapokalypse

alternative amateur photomodel

Das 365 Tage-Projekt und mehr

Das 365 Tage-Projekt und mehr

%d Bloggern gefällt das: