Statt des Handys die Kamera in der Hand. An der roten Ampel. Beides irgendwie keine gute Idee.
Trotzdem riskiere ich einen Blick zurück. Kleine Auszeit von dem nach vorne Treiben. Interessante Perspektive.

Mal schauen ob es eine kleine Sammlung wird. Dazu fehlte mir ja bisher die Ausdauer. Und so ein roter Faden. Abgesehen davon es in einen sinnvollen Kontext zu verarbeiten. Sehr schwierig für mich.

Welche Erfahrungen habt ihr mit Serien oder langfristig angelegten Sammlungen gemacht?
Wie organisiert ihr sie? Oder verwerft ihr zwischendrin die Idee? Habt ihr schon welche und wollt sie mir zeigen? Gibt es ein Endprodukt in Form eines Buches oder andere Medien?

Vielleicht finde ich ja noch meinen roten Faden. Ich hätte irgendwie Lust drauf.