Geschenkte Zeit, warten auf die Tochter und in weiser Voraussicht mit Kamera und Prisma bewaffnet. Ohne Plan aber mit Muße bin ich durch das Parkhaus im Skyline Plaza geirrt. Schaffe es mich dort zu verlaufen, mal wieder auf der Suche… diesmal nach der Treppe Richtung Skyline…
Währenddessen war ich fasziniert vom Effekt des Prismas, den unerwarteten Linien und Strukturen.

Es wurde abstrakter und ich habe mich in der Welt der Lichtbrechung verloren.

Die Treppe hinauf doch gefunden. Bei Niesel und bedecktem Himmel und fast alleine auf dem Oberdeck:

Lieblingsbild:

Parallelwelt

Am Ende des Regenbogens

#frankfurtliebe