… hat mich blogtechnisch seit Mai im Griff. Ich bin etwas ratlos. Ich möchte mich weiterentwickeln mit dem Blog und doch lähmt mich etwas. Plötzlich weiß ich nicht mehr wie ich mit dem Medium umgehen soll.

Hab keine Worte. Bin blockiert. Nun, vielleicht ist es das Sommerloch und ich akzeptiere einfach den momentanen inneren Zustand.

An Ideen und Bildern fehlt es im Grunde nicht. Ich bin ratlos.

Brauche ich mehr Konzept? Ich habe schon in der Vergangenheit einen roten Faden gesucht. Oder muss ich’s akzeptieren das ich nicht so bin?

Ohne Konzept und Plan. Zum Chaos tendierend. Unausweichlich.

Diese Bilder haben mir innere Ruhe gegeben. Keine Lösung für meine innere Zerrissenheit, aber ein befriedigendes Gefühl. Von der Aufnahme bis zum ersten richtigen Anblick nach dem Scannen der Negative.

Mit zittrigen Fingern habe ich den Film eingelegt. Klappe zu… Ist sie auch wirklich zu?!
Drehen bis zur ersten Markierung, langsam… um es auch nicht zu verpassen. 🙂

Bei dem Blick durch den Sucher schon fasziniert und gehofft es mit der Belichtung auch nicht zu versauen. Dann wurde es doch unscharf. 🙂

Ich war ganz konzentriert bei der Sache. Es war so entspannend! Es wird viel geredet von Achtsamkeit. Ein inflationär genutztes Wort. Und welches mich mittlerweile nervt. Es klingt so hochtrabend. Leute, seid doch einfach bei euch. Mit Körper und Geist an einem Ort im Hier und Jetzt.
Ich weiß, dass ist NICHT leicht. KLAR! Aber muss man dafür Bücher kaufen? Und Workshops besuchen?

Kauft euch lieber eine Kamera und einen Film! 🙂 Seid im Hier und Jetzt! Oder geht Tanzen, Klettern, … lest ein GUTES Buch. 🙂

Hach, bin abgewichen vom Sommerloch, vom Thema. Ohne Plan und ohne Konzept.

Ich lese übrigens zur Zeit „Der fremde Gast“ von Charlotte Link. Kann ich nur empfehlen. Und diejenigen, die es bereits kennen, BITTE nicht spoilern! 😀

Hach, war ja auch mal schön sich was von der Seele zu schreiben. Danke, wer sich bis hier hin durchgehangelt hat. Durch Themenhoping, und meine Bilder, die in diesem Falle für mich Seelenschmeichler sind. 🙂