April, April

Aus einem April Wieder duftet der Wald. Es heben die schwebenden Lerchen mit sich den Himmel empor, der unseren Schultern schwer war; zwar sah man noch durch die Äste den Tag, wie er leer war,- aber nach langen, regnenden Nachmittagen kommen die goldübersonnten neueren Stunden, vor denen flüchtend an fernen Häuserfronten alle die wunden Fenster... weiterlesen →

Magische Mottos 2.0: April – Kontraste

Das neue Aprilthema von Paleica -Konstraste- lässt sich vielfältig umsetzen. Leider habe ich für die Themen im Februar und März (Fassaden und Fenster / Bewegung) nicht die packende Idee gehabt. Aber das macht ja nichts. Ich behalte sie im Hinterkopf und greife bei Gelegenheit zu. 🙂 Zu dem aktuellen Thema (finde ich) passen meine *Dark... weiterlesen →

DRAMA, Baby!

Der Frühling ist da. YEAH! Find ich voll gut. In der Natur um mich rum blüht es langsam. Alles wird pastell. Vanilla Sky, himmelblau, zartrosa, zitronengelb, stiefmütterchenlila... Aber in mir ist DRAMArot, DRAMAorange, DRAMAgrün, DRAMAblau. Die gefüllten Tulpen auf meinem Tisch im Nachmittagsschatten trotzen dem feinsinnigen Pastell. Die Sinne sind im Blütenrausch. Und ich koste... weiterlesen →

#roterfaden #fragen #gedanken

Statt des Handys die Kamera in der Hand. An der roten Ampel. Beides irgendwie keine gute Idee. Trotzdem riskiere ich einen Blick zurück. Kleine Auszeit von dem nach vorne Treiben. Interessante Perspektive. Mal schauen ob es eine kleine Sammlung wird. Dazu fehlte mir ja bisher die Ausdauer. Und so ein roter Faden. Abgesehen davon es... weiterlesen →

The Astronaut´s Wife

Nina hat mich besucht. Wir wollen Bilder machen. Ganz pur, nur sie. Ich mag Ninas Natürlichkeit sehr. Sie ist da, präsent und wahrhaftig. Nebenbei tauschen wir uns aus über Wichtiges und Unwichtiges. Erzählen Neuigkeiten und planen nächste Poetry Slam besuche. Wir sitzen danach noch in der Sonne und trinken gemeinsam eine Tasse heißen Kaffee. Lassen... weiterlesen →

Am Regenfenster

Der Frühling lässt hier auf sich warten. Dabei wäre ich bereit! Frühling, hey! Hier bin ich! Als ich das 135 mm (Revuenon) an meiner Fuji X-T1 ausprobierte blitzte die Sonne. Das war schön... *Seufz* Nun das 50 mm (Revuenon) hatte bisher nur Regen. *Grmpf* Nix gegen Regen, ist ja nett. Aber ich sehne mich nach... weiterlesen →

Analog trifft Digital

Endlich wird es wieder wärmer! Und rechtzeitig zum Sonnenschein kam auch der bestellte Adapter an. Ich bin ja immer mal wieder gerne analog unterwegs. Mit meiner Revueflex und den Objektiven 28, 50 und 135mm von Revuenon. Und digital mit meiner Fuji X-T1 / 18mm und 35mm. Um die analogen Objektive an der Fuji zu verwenden,... weiterlesen →

Winterzauber und Babybauch

Ich war jedenfalls verzaubert. Hach, seufz, so schön! Und das nicht nur vom Schnee. Und ich durfte Bilder machen von Mellis und Tims Babybauch. 🙂 Ich kam etwas früher als geplant bei Ihnen an, so sah ich Melli dabei zu wie sie von Madeline ❤ noch hübscher gemacht wurde, wir quatschten und ich trank einen... weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

FOKUSEFFEKT

Blickwinkel des Lebens durch mein Objektiv!

Onlinemagazin • Der Komödiant

Der Komödiant versteht sich mich als ein-Mann-Onlinemagazin mit politischer und gesellschaftlicher Orientierung. Allerdings findet man hier auch Unterhaltung wie Filme, Spiele, Gaming u.v.m.

jungegedanken

Jim Kopf auf der Suche nach dem Glück !

Moosylicious

Here, There and Everywhere

smartphoto78

.....................................................................Es gibt Bilder, die misslingen. Aber ich mache Fotos nicht, um sie in die Schublade zu tun. Sie sollen gesehen werden. Ob man sie liebt oder nicht, ist mir vollkommen egal. – Helmut Newton –....................................................................

spontanvernunft

Gedanken & Fotografie

Nahaufnahme. | HeiBoPhoto

fotografie und achtsamkeit

PIXILLY

a picture a day - no exceptions (c) yours truly

jetamele

Blickblog

FOTOKARTUSCH

OHNE LEIDENSCHAFT GIBT ES KEINE GENIALITÄT!

jane doe.

mein leben und ich

herschelmann fotografie blog

einige mehr oder weniger tolle ideen um die fotografie

MoMeNtAuFnAhMeN

Die schönsten Schnappschüsse und Bilder, welche ich hobbymäßig, meist spontan, erstellt habe, möchte ich hier für alle Liebhaber der Fotografie festhalten. Bewegende Fotos, mit einer Geschichte dahinter. Welche das ist, ist ganz der Fantasie überlassen. Bewegen. Ausdruck verleihen. Berühren. Ein Lächeln, was bleibt. Sowohl vor, als auch hinter der Kamera. (Alle) Fotos und die dazugehörigen Texte wurden von mir erstellt und unterliegen dem Copyright! Siehe ©Netti

annapokalypse

alternative amateur photomodel

Das 365 Tage-Projekt und mehr

Das 365 Tage-Projekt und mehr

%d Bloggern gefällt das: